Workshop semantische Korpusanalyse: Anwendung der Tools aus dem Projekt “Welt der Kinder“

Sie wollten schon immer wissen, was sich hinter Digital Humanities wirklich verbirgt?

http://welt-der-kinder.gei.de/wp-content/uploads/2017/02/xxx.jpg

Dann kommen Sie zu unserem Workshop!

Hier können Sie die im Projekt “Welt der Kinder” entwickelten DH-Tools selbst ausprobieren. Wir zeigen an einem Beispiel Möglichkeiten auf, wie man Quell-Texte exportieren und in anderen DH-Werkzeugen für weitere Detail-Analysen verwenden kann. Dies ist für alle spannend, die selbst mit großen Textmengen arbeiten wollen und nach Möglichkeiten suchen, strukturelle Muster in ihren Quellen offen zu legen, die klassisch-hermeneutisch nicht möglich wären.

 

Workshop-Inhalte

 

Interesse geweckt?

Anmeldung bei Maik Fiedler: fiedler [at] gei [dot] de

Reisestipendium benötigt?

Mail an Ben Heuwing: heuwing [at] uni-hildesheim [dot] de

 

Wann: am 21. März 2017 von 15 bis 18 Uhr
Wo: Konferenzraum der Villa des Georg-Eckert-Instituts in Braunschweig: Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung, Celler Straße 3, 38114 Braunschweig
Wer: Dr. Ben Heuwing, Maik Fiedler

 

 

workshop_ankuendigung-2Workshopflyer